Mittwoch, 24.  Mai 2017

In dieser Woche war es sehr heiß. Als wir unsere Arbeitsstelle, sie war in der Nähe des Zirndorfer Bades, erreicht hatten, sagte uns Herr Koller: wenn wir die Masten ge-stellt haben, dürfen wir ins Bad. So schnell haben wir die Masten noch nie gestellt. Nach dem Mittagessen stürzten wir uns dann in die Fluten. Den Eintritt zahlte uns auch noch der Meister.
Es war wieder sehr heiß, wir waren fleißig und hatten die Arbeit erledigt. Herr Koller war mit uns zufrieden und gab uns ein Eis aus.
Die Zeit mit Herrn Koller in und um Zirndorf und Seukendorf war sehr schön, obwohl wir viel arbeiten und schwitzen mussten.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Zum Seitenanfang