Freitag, 31.  März 2017

Der Stammtisch feierte 30. Jubiläum, allerdings ohne Besucherrekord. Warum kamen "nur" 25 Fernmeldelehrlinge zu diesem Ereignis? Am Wetter konnte es diesmal nicht liegen, kein Eis & Schnee. Vor sieben Jahren fand der 1. Stammtisch statt. stamm191114 aVielleicht hielt das einige ab zu kommen. 7 Jahre älter, manch einer kommt damit nicht klar. Doch es saßen keine "alten Männer" an unseren 3 Tischen.


Alle sahen blühend aus, so ganz ohne Stress des Arbeitsleben. Oder hatten einige "keine Zeit"? Das war auch ein Thema des Abends. Rentner bzw. (Vor)Ruheständler haben meistens nie Zeit. Aber dann liegen sie bei ihrem Zeitmanagement falsch. Gerade im Alter sollte man doch alles ruhiger angehen. Die Anwesenden hatten Zeit und nahmen sich diese auch für diesen kurzweiligen Abend.
Übrigens wurde nach einiger Diskussion die Ukraine Krise gelöst. Zumindest theoretisch. Uns fragt halt keiner. Abnehmen war ebenfalls ein Thema. Nicht weiter verwunderlich, ist auch fast jeder von Übergewicht betroffen. Aber die Schäufele schmeckten halt so gut.
An einem Tisch konnte man erfahren, wie Fische richtig geräuchert werden. Manfred H. aus P. hat das fachkundig erklärt. Wer seine selbstgebackenen Brote kennt, der weiß dass die Fische aus seinem neuen Räucherofen bestimmt hervorragend schmecken.
Geschimpft wurde auch. Wen verwundert es, natürlich über die Telekom AG. Manchmal läuft halt nix in dem Konzern. Einstimmig wurde festgestellt, zu Zeiten der Deutschen Bundespost lief (fast) alles reibungslos. Und dies ganz ohne EDV. Das waren die pregnanten Themen des Abends. Geblödelt und viel gelacht wurde selbstverständlich auch wieder.
Wenn Du auch gerne mal mit diskutieren oder lustige Gschichtler zum Besten geben möchtest, komm doch einfach im Februar 2015 vorbei. Wenn es wieder heißt: Am Mittwoch ist Stammtisch. Dann gibt es halt beim 31. Mal den Besucherrekord. Schau'n mer mal

Bis dahin

Gerd

stamm191114 bstamm191114 cstamm191114 d

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Zum Seitenanfang