Mittwoch, 26.  April 2017

Daß etwas schwer ist, soll uns ein Grund sein, es zu tun
48/3/11

Ein Fleißiger findet immer zu tun
54/1/11 - 55/1/11 - 56/1/11 - 57/1/11 - 58/1/11

Auch stille sein ist ein gewaltig Werk
54/2/11

Begier macht blind und Wünsche trügen
54/3/11

Fleiß ist des Glückes rechte Hand, Mäßigkeit die Linke
54/4/11

Wer unter Menschen leben will, der höre viel und schweige still
55/2/11 - 56/2/11

Vorsicht ist nicht Feigheit, Leichtsinn ist nicht Mut
55/3/11 - 60/1/11

Wenn jeder dem Anderen helfen wollte, wäre allen geholfen
55/4/11

Wo es aufwärts geht, werden die Wege nicht leichter
56/3/11

Am guten Alten in Treue halten, am schönen Neuem sich erfreuen
56/4/11

Nur nach dem einem mußt du trachten, sei würdig stets dich selbst zu achten
57/2/11

Ausbildung ist mehr wert als Einbildung
57/3/11 - 59/3/11

Wo viel Freiheit, ist viel Irrtum, doch sicher ist der schmale Weg zur Pflicht
57/4/11

Der Fleiß in deinen Jugendtagen, wird später gold'ne Früchte tragen
58/2/11

Aller Dinge Anfang ist klein
58/3/11

Armut wehe tut, ist aber zu vielen Dingen gut
58/4/11 - 60/2/11

Wer im Geringsten treu ist, ist auch in vielem treu
59/1/11

Ein edler Mensch zieht edle Menschen an
59/2/11

Die eigene Vorsicht ist der beste Unfallschutz
62/1/11

Dankbar sein, bricht kein Bein
63/1/11 - 64/1/11

Vorsicht mit elektrischen Lötgeräten
64/2/11

FBZ und FBG immer unfallsicher lagern
66/2/11

Beim Überqueren der Geleise, tat mancher seine letzte Reise
67/1/11

Verwende elektrische Geräte nur mit einwandfreien Schnüren
67/2/11 - 68/2/11

Lehrjahre sind keine Herrenjahre
68/1/11

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Zum Seitenanfang